Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Traumergebnis für die GEW bei den GPRLL-Wahlen

GPRLL-Wahlergebnis 2016HDarüber freuen wir uns:

  • Wieder über 70 % aller Stimmen im Main-Kinzig-Kreis für die GEW
  • Wahlergebnis bestätigt die Arbeit der GEW-Mehrheit im GPRLL
  • 14 von 19 Sitzen für die GEW

Die GEW-Fraktion im GPRLL bedankt sich für das in sie gesetzte Vertrauen!

Zum vollständigen Info: 2016-06 Wahlergebnisse
GPRLL-Ergebnis im Detail: 2016-06 Wahlergebnis GPRLL – Details
HPRLL-Ergebnis im Detail: 2016-06 Wahlergebnis HPRLL – Details

am Freitag 27. Mai 2016

Aktion Überlastung

GEW fordert zu Beseitigung von Missständen auf
GEW weist auf Gesundheitsgefährdung hin
GEW fordert erfüll- und vertretbare Arbeitsbedingungen

01ÜbersichtH2Am Dienstag, dem 17.05.2015, hat der GEW Kreisverband Hanau während einer Kundgebung vor dem Staatlichen Schulamt am Hessen-Homburg-Plalz auf die extreme Belastungssituation der Lehrerinnen und Lehrer an hessischen Schulen aufmerksam gemacht. Mit einer großen Zahl an Kartons ausgestattet, die vor der Tür des Schulamtes aufgetürmt wurden und die mit exemplarischen Belastungsfaktoren wie dem hohen Korrektur- und Prüfungsaufwand beschriftet waren, verdeutlichten die Gewerkschaftsmitglieder die nicht mehr tragbaren und gesundheitsgefährdenden Arbeitsbedingungen an den Bildungseinrichtungen des Landes. mehr…

am Donnerstag 19. Mai 2016

Kreiselternbeirat ruft zu Protestveranstaltung auf

Gemeinsam starkHGemeinsam STARK für bessere Bildung in Hessen

Der Kreiselternbeirat ruft zu einer Protestveranstaltung am 20. Mai 2016 um 16.00 Uhr beim Brüder-Grimm-Denkmal auf dem Hanauer Marktplatz auf.

Teilnahme ist praktisch Bürgerpflicht!

Werbung unter Kolleginnen und Kollegen und in der Elternschaft wäre sehr schön. Dafür bitte das Flugblatt und den Elternbrief benützen.

Wie dem Flugblatt zu entnehmen ist, werden auch die GEW Kreisvorsitzenden auf der Protestveranstaltung reden.

Flugblatt: Flugblätter

Elternbrief: Elternbrief Demo 20.05.2016

am Samstag 14. Mai 2016

Verweise wegen Streik ausgesetzt

ProtestHKultusministerium rudert zurück!

„Mit Erlass vom 03.05.2016 hat das Hessische Kultusministerium entschieden, dass die Disziplinarverfahren gegen verbeamtete Lehrkräfte wegen ihrer Teilnahme an dem Warnstreik vom 16.056.2015 ausgesetzt werden.“

Zum ganzen Info: 2016-05 Verweise ausgesetzt

am Dienstag 10. Mai 2016

Aktuelle sozialpolitische Entwicklungen

01“Zeit für mehr Solidarität”

mit dieser 1.Mai-Parole eröffnete Brigitte Baki vom DGB Bezirk Hessen-Thüringen ihren Vortrag über aktuelle sozialpolitische Entwicklungen am 4. Mai ’16 in der Aula der Tümpelgartenschule in Hanau. Der KV-Hanau hatte die SenioInnen eingeladen, welche sich auch intensiv in die Diskussion einbrachten. Es war ein sehr informatives und gleichzeitig ungezwungenes Beisammensein!

am Sonntag 8. Mai 2016

Zeit für mehr Solidarität

Clara1 Ausschnitt H1. Mai in Hanau

Mehr Solidarität und eine gerechtere Verteilung zwischen oben und unten forderten die Hauptrednerinnen Ulrike Eifler und Andrea Ypsilanti auf der Kundgebung vor dem Goldschmiedehaus in Hanau, wo sich 400 Kolleginnen und Kollegen versammelt hatten.
Nicht die Flüchtlinge sind das Problem, betonten beide. “Die Grenze verläuft nicht zwischen den Ländern,  sondern zwischen arm und reich,” betont Andrea Ypsilanti.

Unter “Stimmen aus der Region” gab es auch einen Beitrag der GEW. Die Vorsitzenden des Kreisverbandes Hanau hielten einen Vortrag mit einer “analogen Power-Point-Präsentation”.

Zum GEW-Vortrag: 1. Mai 2016

Zu einigen Bildern vom 1. Mai: Impressionen

am Dienstag 3. Mai 2016

Erinnerungsstätte an der Frankfurter Großmarkthalle

01Am 26. April 2016 besuchten die Seniorinnen und Senioren die Erinnerungsstätte an der Frankfurter Großmarkthalle.

Von 1941 bis 1945 benutzte die geheime Staatspolizei die Großmarkthalle als Sammelplatz für Juden aus Frankfurt und dem Umland. Nahezu 10.000 Menschen wurden von hier mit Zügen gewaltsam in Ghettos, Konzentrations- und Vernichtungslager verschleppt und ermordet.

am Freitag 8. April 2016

Schon wieder abgehängt?

Was sind wir unserem Dienstherrn wert + Jahre HWir bleiben dran!

Am 01.04.2016 ist für die Tarifbeschäftigten des Landes Hessen die zweite Stufe der Einkommenserhöhung im TV-H in Kraft getreten. Nach 2 % Gehaltserhöhung vor einem Jahr steigt ihr Einkommen um weitere 2,4 %.

Hessens Landesbeamte werden wieder abgehängt. Nur 0,8 % soll es im Juni 2016 geben. Genauso soll es 2017 und 2018 weitergehen.

Zur Langfassung des Infos: 2016-04 Schon wieder abgehängt – Langfassung

am Dienstag 29. März 2016

Umfrage zur Arbeitsbelastung der Lehrkräfte im Altkreis Hanau

Wochenende freiUns geht es doch gut, Kolleginnen und Kollegen – oder???

Die Befragung zur Arbeitsbelastung wurde in der zweiten und dritten Dezemberwoche 2015 durchgeführt. Die Ergebnisse sind alarmierend:

  • Fast 20 Prozent der Lehrkräfte reduzieren ihre Pflichtstundenzahl und verzichten auf Gehalt, um die Belastung tragen zu können.
  • Fast 90 Prozent der Lehrkräfte haben selten oder nie ein freies Wochenende.

Deswegen haben wir zum Befragungsergebnis auch eine Pressekonferenz durchgeführt.

Zum gesamten Befragungsergebnis: 2016-03-15Befragungsergebnis

Zu den Presseartikeln:
2016-03-23FR Lehrer schlagen Aarm
2016-03-23HA Lehrerklagen über starke Belastungen
2016-03-23Hanau Post Lehrer sehen sich am Limit
2016-03-24FAZ Lehrer schlagen Alarn
2016-03-30 Hanauer Bote Teilzeit als berufliche Notbremse

am Montag 28. März 2016

Fortbildung: Meine Rechte als Lehrkraft

kaiserwilhelmschuleDie akkreditierte Fortbildung bietet ausgewählte Informationen zum Dienst- und Schulrecht für Lehrkräfte insbesondere in den ersten Berufsjahren.

Mittwoch, 27. April 2016, 14.30 bis 17.00 Uhr

Tümpelgarten-Schule

Bitte die Anmeldung nicht vergessen!

Zur Einladung:

Einladung2016-04-27

am Sonntag 27. März 2016