Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Grundschultag “Kommunikation stärkt Inklusion” – ein voller Erfolg

Chor Sopphie-SchollZu Beginn des Grundschultages wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von einem Auftritt des Chores der Sopie-Scholl-Schule überrascht, einer ganztägigen inklusiven Grundschule in freier Trägerschaft in Hanau. Der Auftritt trug erheblich zur guten Stimmung während des Grundschultages bei.

Der Vorsitzende des Landeselternbeirates, Reiner Pilz, legte in einem Grußwort vor den knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Finger in die Wunde. Er forderte u.a. Doppelbesetzung nicht nur für wenige Stunden, die Integratuion der Förderschullehrer in den schulischen Alltag der Regelschulen und eine Anpassung der Klassengrößen.

Im anschließenden Impulsreferat eröffnete Prof. Dr. Dieter Katzenbach von der Uni Frankfurt immer wieder überraschende Sichtweisen, die die Notwendigkeit und Selbstverständlichkeit der Inklusion sehr deutlich werden ließen.

TeilnehmerInnenAnschließend folgten eine Reihe von Workshops mit sehr anwendungsbezogenen Schwerpunkten wie “Autistische Kinder in der Grundschule” oder “Mit herausforderndem Verhalten umgehen” oder  “Lernen am gemeinsamen Gegenstand – Beispiele und Materialien für den gemeinsamen Unterricht”.

Rückkoppelungen aus der Evaluation der akkreditierten Veranstaltung:
“Gelungener, toller Impulsvortrag.”
“Optimale Theorie-Praxis-Vernetzung.”
“Sehr gute Referenten.”
“Sehr informative kurzweilige Fortbildung.”

Einziger Wermutstropfen: Das Mittagessen hätte reichlicher ausfallen müssen.

Der Grundschultag war eine gemeinsame Veranstaltung des Grundschulverbandes-Landesgruppe Hessen und des GEW Kreisverbandes Hanau.